KONTAKT:  +33 (0) 473 269 847

Unsere Experten sind für euch da

Unser Team begleitet euch bei jedem Schritt eures Einkaufs und hilft euch bei der Auswahl des Materials, das am besten euren Bedürfnissen gerecht wird.

Mon-Frei 9-12 / 14-19Uhr

+44 (0) 20 3129 3301


Über unser Help Center

KONTAKT
(= line.product.common.ancestorIds[1] || line.product.common.ancestorIds[0] || line.product.common.id =) (= line.quantity =) (= line.product.common.title =) (= line.unitAmountWithTaxes =) (= cartData.common.currencyCode =)
WINTER Abverkauf zum Saisonende - in allen Bereichen  Los geht's!

Bergsteiger-Kleidung

Wie kleidet man sich für Alpinismus?

Wenn ihr mit Alpinismus bzw. Bergsteigen und Bergwandern anfangen wollt, ist es wichtig, dass ihr euch die passende Ausstattung zulegt. Wir bieten euch eine große Auswahl an Bergsteigerkleidung an: von Alpinismus Daunenjacken über Bergsteigerjacken bis hin zu Bergsteigerhosen. Mit ihnen könnt ihr eure Aufstiege in Angriff nehmen, ohne unter der Witterung zu leiden, und nutzt eure Körperwärme, um euch vor den Wetterunbilden zu schützen. Scrollt ihr auf dieser Seite etwas nach unten, findet ihr einige Tipps und einen Kaufratgeber, der euch bei der Wahl eurer Funktionskleidung für Alpinismus helfen soll. Solltet ihr in der Gegend sein, könnt ihr natürlich auch gern in unserem Geschäft in Clermont-Ferrand vorbeischauen, wo wir einen Bereich ganz allein fürs Bergsteigen reserviert haben. Hier könnt ihr eine große Auswahl an Alpinismus Funktionskleidung anprobieren und so eure Ausrüstung vervollständigen. Unsere Experten stehen euch mit Rat und Tat zur Seite und erklären euch, was ihr über die Kleidung und die Schuhe beim Bergsteigen wissen müsst, welche Eigenschaften sie besitzen, wie ihr sie einsetzt und welche wichtigen Punkte beim Kauf eine Rolle spielen.

Weiterlesen Weniger sehen
Filter
Ausgewählte Kriterien Alles löschen
Norrona Bergsteigerhose PräsentationNorrona Bergsteigerhose Profilansicht
  • 286,59 €

Die Alpinismus-Hose für Herren Norrona Falketind Gore-Tex Paclite Caviar ist ein technisches, nachhaltiges Modell mit einer hohen Wasserdichtigkeit, einer guten Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität.

Farbe
  • Norrona Bergsteigerhose Präsentation
Größe
  • S
  • M
  • L
  • XL
DE-TOUR-DE-COU
REASS-RETOUR
REASS-SATISFACTION
Vaude Bergsteigerhose PräsentationVaude Bergsteigerhose
  • 168,48 €

Die Softshell Alpinismus-Hose für Herren Vaude Men's Croz Pants II Black ist überaus atmungsaktiv und nachhaltig wasserabweisend beschichtet. Cordura-Einsätze für einen höheren Abriebschutz.

Farbe
  • Vaude Bergsteigerhose Präsentation
Größe
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54

Ladevorgang läuft...

Wie kleidet man sich im Hochgebirge?

Das Outfit eines Alpinisten hängt genau wie die Zusammensetzung seiner Ausrüstung stark von der Jahreszeit ab. Besonders wichtig ist es natürlich beim Winter-Bergsteigen, die passende Alpinismus-Kleidung zu wählen, denn das Wetter ist deutlich weniger mild als beim Alpinismus im Sommer. Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, Wind, schlechtes Wetter, Schnee: Das Wetter kann im Hochgebirge sehr rau, gefährlich und sogar tödlich sein.

Wie bei anderen Wintersportarten und ganz allgemein für eure Bekleidung in den Bergen ist es ratsam, das Prinzip der drei Schichten zu befolgen. Die erste Schicht ist dabei eine Art zweite Haut und zeichnet sich durch eine hohe Atmungsaktivität aus, um den Schweiß von eurem Körper direkt nach draußen abzuleiten. Die zweite und mittlere Schicht sollte ein Kleidungsstück vom Typ Fleecejacke sein, die warm hält und atmungsaktiv ist. So habt ihr es schön warm und vertreibt Feuchtigkeit. Die äußere Schicht ist eine Hardshell, die wasserdicht und atmungsaktiv ist und euch so vor den Witterungsunbilden schützt. Sie lässt den Schweiß schließlich nach außen entweichen. Diese äußere Schicht setzt auf eine leistungsstarke Membran wie etwa die bekannte Gore-Tex-Membran, die einen erhöhten Schutz vor Schnee und Regen bietet und eure Haut atmen lässt.

Dazu hat Bergkleidung noch einige andere Eigenschaften zu erfüllen. Zuallererst sollte sie robust sein, denn ihr klettert und bewegt euch in einer Umgebung fort, die eure Kleidung stark fordern und abnutzen kann. So sollte der Stoff abriebfest sein, wenn er mit dem Fels in Kontakt kommt. Auch wird eure eigene Ausrüstung eurer Kleidung zusetzen: Die Hose zum Beispiel ist nicht vor Stößen mit euren Steigeisen gefeit. Zudem sollte eure Alpinismuskleidung eine hohe Bewegungsfreiheit gewähren. Mitunter ist beim Bergsteigen extremes Klettern erforderlich, sodass ihr also in euren Bewegungen völlig frei sein müsst. Und schließlich muss eure Kleidung auch mit eurer restlichen Ausrüstung kompatibel sein - eure Jacke zum Beispiel mit einem Klettergurt, der wiederum mit jeder Menge Material beladen sein wird. Und die Kapuze eurer Jacke sollte mit einem Kletterhelm kompatibel sein.