Sie können innerhalb von 100 Tagen Ihre Meinung ändern
Sichere Bezahlung
Schnelle Lieferung
9,7/10
Telefon: +44 20 3129 3301

Snowboard-Set Kinder

Was haltet ihr von einem Snowboard-Set für eure Kleinsten?

Euer Kind hat Gefallen am Snowboard fahren gefunden, jedoch stößt es mit dem Material, das es an der Skistation ausleihen kann, an seine Grenzen. Mit den Snowboard-Sets von Glisshop könnt ihr passgenaues Material kaufen, mit dem es den ganzen Winter über Spaß hat und sich verbessern kann. Ihr findet garantiert das richtige Board für euren Sohnemann oder eure kleine Prinzessin, denn unsere Snowboard-Sets decken eine große Bandbreite ab von Kinder-Freestyle-Snowboards über Freeride-Decks bis hin zu Allround-Boards. Auch bei den Bindungen ist die Auswahl riesig: Ihr findet Modelle für jede Anwendung, von flexiblen bis hin zu steifen Bindungen.

(=showDesc ? 'Weniger sehen' : 'Weiterlesen' =)
Filter
Ausgewählte Kriterien Alles löschen Von (= facet.parameters.minFilter | rbsFormatPrice:blockData.contextData.currencyCode =) bis (= facet.parameters.maxFilter | rbsFormatPrice:blockData.contextData.currencyCode =) (=value.title=)

Guide zum Kauf eines Kinder-Snowboard-Sets

Euer Nachwuchs lässt euch keine Ruhe und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Snowboard, mit dem er in diesem Winter Spaß haben will. Dann macht ihm doch die Freude und profitiert von den Kinder-Snowboard-Sets auf Glisshop.de, dank derer ihr euch passgenau euer Deck samt Bindungen zusammenstellen könnt - ganz nach den Vorlieben und dem technischen Niveau eures Kindes.

Das richtige Board für euer Kind auswählen

Euer Kleiner will mit dem Snowboardfahren anfangen oder hat schon ein gewisses fahrerisches Niveau. Er braucht nun also ein Snowboard-Set für Kinder, das ein einfach zu steuerndes und nicht allzu forderndes Deck enthält. So kann er seine Runs genießen und ganz nebenbei an seiner Technik arbeiten. Unter all den Snowboards, die es gibt, solltet ihr also am besten auf ein leichtes Deck setzen, das dank seiner spielerischen Rocker wendig ist und sich bei technischen Fehlern nachgiebig zeigt. Die Freestyle-Decks sind eine gute Wahl und begleiten euren Junior durch seine gesamte Entwicklung hindurch. Darauf kann er sogar einige coole Figuren zeigen, wenn er etwas mehr Vertrauen in sich selbst gewonnen hat.

Falls euer Nachwuchs hochbegabt ist und schon jetzt wie die ganz Großen durch den Schnee pflügt, braucht er ein technischeres und entwickeltes Snowboard-Set. Sollte er am liebsten mit seinen Kumpels im Park unterwegs sein, ist ein spielerisches Freestyle-Deck das Nonplusultra. Dieses ist beweglich und verformt sich leicht, damit euer Kind seine Lieblingstricks zeigen kann. Ausreichend Pop ist ebenfalls von Vorteil, damit er auf den Modulen abgehen und seine Figuren in die Luft zaubern kann. Falls ihr eurem Nachwuchs dagegen eher Lust auf das weite Weiß und den Pulverschnee gemacht habt, solltet ihr ihm ein robustes und steifes Freeride-Board aussuchen, mit dem er auf zugeschneiten Hängen wunderschöne Spuren hinterlassen kann. Zugleich kann er damit problemlos auf die Piste fahren und bei vollem Tempo carven.

Welche Bindung passt am Besten zu eurem Kleinen?

Nachdem ihr das Deck für euer Snowboard-Set ausgesucht habt, bieten wir euch eine große Auswahl an passenden Bindungen an. Auch hier gilt: Für jede Disziplin die passende Bindung. Nachwuchsfahrer bevorzugen dabei in der Regel einen flexiblen Highback und eine gepolsterte Baseplate, damit sie in aller Ruhe fahren können, ohne dass die Beine brennen - was vor allem für Anfänger wichtig ist, damit sie langsam Fortschritte machen. Eine flexible Bindung ist da deutlich angenehmer, selbst wenn sie weniger reaktionsfreudig ist. Die gepolsterte Baseplate federt dabei Schwingungen sanft ab und fühlt sich wie ein weiches Kissen unter den Füßen an.

Sollte euer Kind schon über eine gute Technik verfügen, könnt ihr ihm auch ein steiferes und leistungsfähigeres Modell kaufen, das auch bei hohen Geschwindigkeiten einen starken Halt bietet. So kann euer Nachwuchs hart attackieren und wie ein Profi carven, Spuren in den Tiefschnee zeichnen oder selbst im Backcountry über natürliche Kicker hüpfen.

Klar solltet ihr am Ende auch auf einige praktische Aspekte achten, wenn ihr die Bindung eures Kinder-Snowboard-Sets aussucht. Die meisten Bindungen verfügen über einen klassischen Einstieg, wohingegen zum Beispiel die Bindungen der Marke Flow ein Heckeinstiegs-System mit einem Hebel bieten. Praktischer geht es nicht: In nur wenigen Sekunden steht euer Kleiner auf dem Snowboard.