Sie können innerhalb von 100 Tagen Ihre Meinung ändern
Sichere Bezahlung
Schnelle Lieferung
9,7/10
Telefon (nur Englisch): +44 20 3129 3301

Norrona

Norrona ist ein norwegisches Familienunternehmen, das 1929 von Jørgen Jørgensen gegründet wurde und sich auf Equipment für Ausflüge in den Bergen und Outdoor-Kleidung spezialisiert hat. Wie alle großen Outdoor-Namen hat auch Norrona einst klein angefangen mit Baumwollkleidung und Funktionsrucksäcken. Die erste Lederfabrik wurde 1929 eröffnet. Von Beginn an bot die Marke robuste und qualitativ hoch ...

Norrona ist ein norwegisches Familienunternehmen, das 1929 von Jørgen Jørgensen gegründet wurde und sich auf Equipment für Ausflüge in den Bergen und Outdoor-Kleidung spezialisiert hat. Wie alle großen Outdoor-Namen hat auch Norrona einst klein angefangen mit Baumwollkleidung und Funktionsrucksäcken. Die erste Lederfabrik wurde 1929 eröffnet. Von Beginn an bot die Marke robuste und qualitativ hochwertige Produkte an. In den 30er-Jahren hat Norrona dann sein Angebot verbreitert und auch Zelte und Schlafsäcke hergestellt. Während des Zweiten Weltkrieges hat das Unternehmen seine Aktivitäten nach Finnland verlagert, bevor es 1953 nach Norwegen zurückkehrte und in Oslo seinen neuen Sitz eröffnete.

Die 50er- und 60er-Jahre bieten Norrona die Chance, den Camping-Markt aufzumischen, der sich seinerzeit im Wachstum befand. In den 70ern findet Norrona dann seine neue Aufgabe im Alpinismus. Die Marke Norrona konzentriert sich von nun an auf die Herstellung von hochwertigen Rucksäcken und Alpinkleidung sowie neuartigen Zelten, die speziell auf den Alpinismus ausgelegt sind. 1972 bringt Norrona dann das Ravneskar, das erste Tunnelzelt mit Öffnungen an zwei Seiten, auf den Markt. 1973 steigt die norwegische Marke mit dem Kletterrucksack Stetind in den Kletterbereich ein. Norrona entwickelt von nun an beinahe ununterbrochen immer neue und innovativere Produkte für alle denkbaren Aktivitäten unter freiem Himmel. Vom neuen Tunnelzelt Ringstind 1974 über den windgeschützten Anorak Arktis 1975 bis hin zur windgeschützten Hose Arktis 1976 wartet die skandinavische Marke mit immer neuen Produkten auf. 1975 führt Norrona auch das Wikinger-Logo ein, das bis heute für die Marke steht.

Das Abenteuer geht 1977 mit einer großen Premiere weiter: der ersten in Europa produzierten Gore-Tex-Jacke. Zeitgleich nimmt Norrona an zahlreichen Expeditionen auf der ganzen Welt teil, darunter dem ersten Winteranstieg etwa der Jubileumsruta oder der Svenskeruta oder der Großen Runde von Trango 1984 mit der Besteigung der härtesten Bergwand der Welt. Die Marke rüstet die Teams mit Funktionskleidung und Rucksäcken aus. Norrona geht sogar soweit, das Team von Arne Næss bei dessen Besteigung des Mount Everest 1985 und des Mount McKinley sowie bei der Grönland-Querung mit Carl-Emil Petersen zu begleiten.

Aktuell ist bei der Marke Norrona alles wie gehabt: Praktische und hochwertige Produkte werden hergestellt. Im Bergbereich sind Norrona-Produkte eine echte Referenz. Die Marke hat es dabei bis nach Japan geschafft.

Weniger sehen
Filter
Ausgewählte Kriterien Alles löschen Von (= facet.parameters.minFilter | rbsFormatPrice:blockData.contextData.currencyCode =) bis (= facet.parameters.maxFilter | rbsFormatPrice:blockData.contextData.currencyCode =) (=value.title=)