Sie können innerhalb von 100 Tagen Ihre Meinung ändern
Sichere Bezahlung
Schnelle Lieferung
9,7/10
Telefon (nur Englisch): +44 20 3129 3301

Wie die Skischuhe richtig schnüren?

Martin zeigt euch, worauf es ankommt, damit eure Skischuhe richtig passen für ein optimales Gleiten und die richtige Position. Gut sitzende Schuhe sind die Basis für einen starken Komfort, optimale Kontrolle und Skispaß auf den Pisten.


Welche Kleidung solltet ihr anziehen, wenn ihr einen Skischuh anprobieren wollt?

Zieht möglichst eine Skihose an, damit es euch an den Knien nicht die Beine abschnürt. Eine zu enge Hose kann nämlich eure Blutzirkulation stören und ganz unabhängig vom Skischuh zu Schmerzen im Fuß führen.

Wichtig ist auch, dass ihr den Skischuh mit Skisocken anprobiert. Diese Spezialsocken sind am Vorderfuß dünner für ein stärkeres Skigefühl und an besonders stark beanspruchten Stellen wie den Knöcheln und der Ferse dicker.
Vermeidet es, dicke Wollsocken zu tragen - auch wenn Oma das für eine gute Idee hält. Das ist es nicht! Ihre Dicke sorgt für weniger Gefühl im Schuh und eine geringere Präzision bei euren Bewegungen. Darüber hinaus kann es zu Schmerzen kommen, weil ein dicker Strumpf den Fuß zu stark einschnürt, die Blutzirkulation stört und so für kalte Füße sorgen kann. Also das genaue Gegenteil von dem, was ihr eigentlich durch die Socken bezwecken wollt.
Solltet ihr für gewöhnlich anatomisch geformte Innensohlen tragen, wenn ihr Sport treibt, empfehlen wir euch, die Original-Einlegesohlen eures Skistiefels herauszunehmen und durch eure eigenen Innensohlen zu ersetzen. So gewinnt ihr an Komfort und Präzision.

Wie verschließt ihr eure Skischuhe richtig?

Los geht's damit, dass ihr erst einmal alle Schnallen eures Skiboots öffnet. Kippt sie ruhig richtig weg, um zu verhindern, dass sie euch im Weg herumstehen oder sich versehentlich verhaken.

Probiert eure Stiefel im Stehen an. Öffnet sie so weit wie möglich und gleitet mit eurem Fuß hinein. Eure Zehen sollten die Schuhspitze berühren. Das ist auch völlig normal und wird sich ändern, sobald ihr wie beim Fahren in die Hocke geht.

Nun geht es ans Verschließen. Beginnt mit dem Power Strap oben am Schuh und verschließt dann die Schnallen eine nach der anderen, wobei ihr mit der untersten beginnt. Verschließt sie dabei jedoch nicht zu fest. Wenn ihr fertig seid, macht ihr ein paar Kniebeuge, damit euer Fuß seinen Platz im Schuh einnehmen kann. Im Anschluss geht ihr die Schnallen nochmals durch und zieht sie etwas fester. Falls euer Schuh mikrometrische Schnallen hat, so nutzt den Dreh-Mechanismus, um eine Feineinstellung vorzunehmen. Am Ende sollten die Schnallen fest verschlossen sein, ohne dass der Schuh daraufhin euren Fuß einzwängt.

Justiert bei Bedarf auch den Strap noch einmal nach.

So, nun sitzt euer Skischuh also korrekt an eurem Fuß.

Skischuh öffnen
Skischuh verschließen

Diese Dinge solltet ihr beim Anprobieren eures Skischuhs beachten

Bei einem neuen Skistiefel sollte keine Schnalle bereits auf der letzten Raste der Zahnleiste sein, wenn ihr über einen langen Zeitraum einen optimal sitzenden Schuh haben wollt. Der Innenschuh wird sich im Zuge der ersten Fahrten besser um euren Fuß herumlegen, sodass ihr nach einer Weile die Schnallen werdet nachstellen müssen. Solltet ihr bereits auf der letzten Raste sein, habt ihr keinen Spielraum mehr. Seht also eine Spanne von einigen Rasten vor und nutzt auch die Möglichkeiten des mikrometrischen Feintunings.

Skischuh einstellen
Mikrometrische Einstellung des Skischuhs verwenden

Wie prüft ihr, ob euer Skischuh die richtige Größe hat?


Wir hatten es ja bereits erwähnt: Wenn ihr aufrecht mit durchgestreckten Beinen steht, sollten eure Zehen leicht die Schuhspitze berühren. Das ist normal, weil sich eure Ferse noch nicht in ihrer endgültigen Position befindet.

Beugt also eure Knie, als würdet ihr euch auf Ski befinden. Eure Füße gleiten dabei im Stiefel leicht zurück. In diesem Moment solltet ihr merken, wie eure Ferse hinten Halt findet und eure Zehen sollten die Schuhspitze nun nicht mehr berühren. Auch sollte euer Fuß seitlich keinen Bewegungsspielraum mehr haben und ihr solltet keine Druckpunkte auf der Haut, an den Knöcheln, am Schienbein oder an der Fußspitze spüren.


Welchen Nutzen hat ein thermoformbarer Innenschuh?


Immer mehr Skischuhe besitzen einen thermoformbaren Innenschuh. Diese modernen Innenschuhe bestehen aus einem speziellen, ergonomischen Schaumstoff, der auf sehr niedrige Temperaturen reagiert, etwa eure Körpertemperatur. Diese ist dabei hoch genug, damit das Material aufweicht und sich verformt. Das heißt, dass ihr einfach nur ein paar Stunden oder Tage Ski fahren müsst, damit sich der Innenschuh langsam an eure Fußform anpasst und von da an wie maßgeschneidert sitzt.

Ihr sucht ein neues Paar Skischuhe?


Bei Glisshop findet ihr alle großen Skischuh-Marken sowie auch jede Menge kleinere Newcomer, die euch Stiefel anbieten, die exakt auf eure Bedürfnisse zugeschnitten sind und für die ganze Familie passen. Herren, Damen oder Kinder, Abfahrt oder Tourenski, Freestyle oder Freeride: Sucht euch den Skischuh aus, den ihr braucht. Ihr findet bei uns auch jede Menge Zubehör für eure Skistiefel - schaut euch einfach in unserem Bereich Rund um den Fuß um. Hier findet ihr Funktions-Skisocken, ergonomische Sohlen, beheizbare Einlegesohlen und Schuhtrockner.