Schnelle Lieferung
9,5/10
Telefon (nur Englisch): +44 20 3129 3301

Welche sind die wärmsten Ski-Handschuhe?

Bei Glisshop ist jeder Ski-Handschuh mit einem Wärmeindex-Wert versehen, der angibt, wie gut er die Hände gegen Kälte schützt. Das Gleiche gilt für Fäustlinge. Die Hersteller denken dabei wirklich an alle und bieten Modelle an, die mal mehr und mal weniger warm halten. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen empfindet jeder Mensch Kälte ein wenig anders. Und zum anderen gibt es viele verschiedene Arten, wie wir in den Bergen Sport treiben können. Ob ihr nun eher superwarme Handschuhe sucht, weil ihr sehr kälteempfindlich seid, oder ob ihr im Freeride zu Hause seid oder gern zu Skiwanderungen in hohen Lagen oder zum Splitboard aufbrecht: Im folgenden Text geben wir euch ein paar wertvolle Ratschläge, damit ihr für euch das passende Paar Handschuhe finden könnt.

Handschuh oder Fäustling: Was hält wärmer?

All jene, die Alpinismus betreiben oder zu Expeditionen in den hohen Norden aufbrechen, schwören auf Fäustlinge und betonen immer wieder, dass sie am besten gegen kalte Hände schützen. Die Finger liegen nebeneinander und halten sich so gegenseitig warm. Dabei haben sie mehr Platz als in einem Handschuh. Der einzige Finger, der separat von den anderen bleibt, ist der Daumen, damit ihr auch weiter Gegenstände ergreifen könnt, für die es keiner allzu hohen Präzision bedarf. Das gilt zum Beispiel für Skistöcke, für deren Benutzung ihr nicht sehr fingerfertig sein müsst.
Während die Handschuhe also weniger warm halten, weil jeder Finger einzeln "eingepackt" ist, fällt es mit ihnen hingegen leichter, kleine Objekte zu ergreifen und zu bedienen. Wir denken da vor allem an die Schnallen eurer Skistiefel und speziell an jene mit mikrometrischen Einstellungen, aber auch an das Hike/Ride-System oder die Snowboard-Bindungen, die häufig bedient werden müssen. Auch ist es mit Handschuhen deutlich leichter, die Snowboard-Boots oder die Schneeschuhe anzuziehen. Aber am Ende ist alles eine Frage der Gewohnheit und hängt von jedem Einzelnen ab.
Auch wenn die Skihandschuhe in punkto Wärme auf den ersten Blick gegenüber den Fäustlingen im Hintertreffen zu sein scheinen, so besitzen sie aber zweifelsohne ebenfalls starke Eigenschaften beim Schutz gegen die Kälte. Die Zusammensetzung spielt dabei eine wesentliche Rolle.
Salomon Handschuhe

Welche sind die wärmsten Ski-Handschuhe?

Die Ski-Handschuhe und die Fäustlinge unterscheiden sich zunächst einmal durch ihre äußere Beschaffenheit voneinander. Sie können aus synthetischen oder natürlichen Materialien bestehen oder auch aus einem Mix aus beiden, wie das bei den Handschuhen Black Diamond Guide der Fall ist. Sie bestehen aus Nylon und Leder, was einen hohen Schutz gegen Abnutzung bietet und zugleich sehr gut selbst bei schlechtestem Wetter in den Bergen schützt, Diese Handschuhe aus zwei Materialien sind auch als Lobster-Handschuhe erhältlich, also als 3-Finger-Handschuhe.
Skihandschuh Black Diamond Guide Natural
Skihandschuhe Black Diamond Guide Natural
Skihandschuh Black Diamond Guide Black
Skihandschuhe Black Diamond Guide Black
3-Finger-Handschuh Black Diamond Guide Finger Natural
3-Finger-Skihandschuhe Black Diamond Guide Finger Natural

Wasserdichtigkeit

Die große Mehrheit der wärmsten Handschuhe besitzt eine wasserdichte Membran, die sicherstellt, dass eure Hände stets im Trockenen bleiben. Ziel ist, euch effizient gegen Feuchtigkeit zu schützen, was eine Grundbedingung für warme Hände ist. Die am weitesten verbreitete Membran ist die Gore-Tex-Membran, die selbst bei starkem Regen oder Schneefall verhindert, dass Wasser ins Innere des Handschuhs eindringt. Neben ihrer hohen Wasserdichtigkeit sind Gore-Tex-Membranen außerdem atmungsaktiv und schützen vor Wind.


Logo Gore Tex
Die Gore-Tex-Membranen, mit denen einige Skihandschuhe sowie auch einige Fäustlinge etwa der Marke 686 ausgestattet sind, lassen sich in mehrere Kategorien unterteilen:
  • Gore-Tex Active: ultraleicht und extrem atmungsaktiv
  • Gore-Tex Gore Grip: exzellente Haftung/Griffigkeit
  • Gore-Tex + Gore Warm Technologie: thermische Eigenschaften für mehr Wärme, vor allem bei Ski abseits der Pisten und für Skiwanderungen.

Isolierung

Damit die Skihandschuhe schön warm halten, sind weitere Elemente bei der Herstellung wichtig. Im Inneren sind die Handschuhe isoliert und/oder gefüttert. Auch hierfür werden sowohl synthetische als auch natürliche Materialien verwendet. In den wärmsten Ski-Handschuhen finden sich oft PrimaLoft- oder Thinsulate-Isolierungen, die zu den effizientesten und leistungsstärksten Isolierungen zählen. Auch zahlreiche Fäustlinge sind mit diesen hochwertigen Isolierungen versehen, die die Hände sehr gut schützen, wenn ihr in Bewegung seid, aber zudem auch überaus atmungsaktiv sind.
Dies ist zum Beispiel bei den Fäustlingen Black Diamond Women Mercury, Dakine Team Baron und Reusch Coleen der Fall.
Faustling Black Diamond Women Mercury Mitts
Ski-Fäustlinge Black Diamond Women Mercury Mitts
Faustling Dakine Team Baron Gore-Tex Mitt Chris Benchetler
Ski-Fäustlinge Dakine Team Baron Gore-Tex Mitt Chris Benchetler
Faustling Reusch Coleen R-tex Xt Mitt
Ski-Fäustlinge Reusch Coleen R-tex Xt Mitt
Es gibt aber auch noch andere Isolationsarten, die man jeweils speziell bei einigen Marken findet. Burton Snowboards zum Beispiel setzt auf eigene Isolierungen mit dem Namen Thermacore. Die Marke Dakine verwendet die Isolierung High Loft Synthetic in Verbindung mit einer Membran Gore-Tex + Gore Warm Technologie, damit das Gesamtpaket wirklich stark gegen Kälte schützt.
Der Hersteller Reusch setzt bei seinen wärmsten Handschuhen ebenfalls auf Gore-Tex-Membranen und ergänzt diese durch eine Isolierung namens Real Down. Auch wenn es der Name vermuten lässt, so handelt es sich dabei in Wirklichkeit nicht um natürliche Daunenfedern, sondern um eine synthetische Isolierung. Genau wie bei PrimaLoft sprechen wir von einer Alternative zu Gänse- oder Entendaunen, deren thermische Eigenschaften überaus hoch sind und die noch dazu wasserabweisend ist.
Und dann gibt es noch eine weitere Eigenheit bei den drei Marken: Sie sehen bei einigen ihrer warmen Ski-Handschuhe auf dem Handrücken eine kleine Reißverschluss-Tasche vor, in die man einen Handwärmer stecken kann. Unter extremen Kältebedingungen bringt das zusätzliche Wärme, etwa bei einem Schneesturm in den Bergen oder wenn ihr im Norden Skandinaviens unterwegs seid, wo die Temperaturen stark fallen können. Die drei folgenden Modelle besitzen allesamt diese Tasche. Es handelt sich um einige der wärmsten Handschuhe überhaupt, die in der Lage sind, eure Hände und eure Finger wirklich perfekt vor Kälte zu schützen.
Handschuh Reusch Down Spirit Gtx
Ski-Handschuhe Reusch Down Spirit Gtx
Handschuh Burton Baker 2 In 1 Bog Heather
Ski-Handschuhe Burton Baker 2 In 1 Bog Heather
Handschuh Dakine Sequoia Gore-Tex Glove
Ski-Handschuhe Dakine Sequoia Gore-Tex Glove

Futter

Eine gute Fütterung ist ein weiterer Bestandteil der wärmsten Handschuhe für Ski und Snowboard. Es gibt verschiedene Typen von Futter. Oft besteht die Fütterung zu 100 % aus synthetischem Material wie etwa beim Fäustling Reusch William R-Tex XT, mitunter aber findet ihr auch natürliches oder teilweise natürliches Futter vor. Die Skihandschuhe Black Diamond Guide sowie die Fäustlinge Dakine Team Baron Gore-Tex Mitt Chris Benchetler gehören zu den wärmsten Modellen, deren Fütterung aus Wolle besteht. Das gilt ebenso für den Handschuh Team Excursion Gore-Tex Glove der Marke Dakine.
Der Ski-Fäustling Level Bliss Flame Mitt ist einer der ganz wenigen Handschuhe mit Kaschmir-Futter, einer tierischen Seidenfaser von Ziegen aus dem Bergland von Tibet.
Faustling Reusch William R-tex Xt
Ski-Fäustlinge Reusch William R-tex Xt
Handschuh Dakine Team Excursion Gore-Tex Glove
Ski-Handschuhe Dakine Team Excursion Gore-Tex Glove
Faustling Level Bliss Flame Noir Mitt
Ski-Fäustlinge Level Bliss Flame Noir Mitt

Handschuhe mit herausnehmbaren Unterhandschuhen

Einige Handschuhe und auch einige Fäustlinge sind nicht nur gefüttert, sondern zusätzlich noch mit herausnehmbaren Unterhandschuhen ausgestattet. Die Vorteile sind vielfältig. Diese in den Handschuhen zusätzlich getragenen Unterhandschuhe bilden eine Extraschicht und schützen damit zusätzlich gegen Kälte. Ihr könnt die Handschuhe oder Fäustlinge zudem ausziehen, ohne dass eure Hände direkt der Kälte ausgesetzt werden. Mit den Unterhandschuhen könnt ihr Gegenstände mit mehr Fingerfertigkeit anfassen und bedienen, als das mit Handschuhen und Fäustlingen der Fall ist. So könnt ihr zum Beispiel die Schlaufen eurer Skistöcke leichter einstellen oder mit eurem Smartphone ein Foto machen. Die Unterhandschuhe lassen sich auch allein tragen, wenn ihr beispielsweise im Frühling Ski fahrt oder wenn ihr einer anderen Outdoor-Aktivität wie Joggen nachgeht. Die Handschuhe oder Fäustlinge können dabei natürlich auch ohne die Unterhandschuhe getragen werden, wenn das Wetter etwas milder ist.
Burton Snowboard-Handschuhe
Die folgenden zwei Modelle von Burton sind mit herausnehmbaren Unterhandschuhen ausgestattet und zählen zu den wärmsten Skihandschuhen:
Damen Ski-Handschuh Burton Snowboard Women's Gore-Tex Glove
Skihandschuhe Burton Snowboard Women's Gore-Tex Glove
Ski-Handschuh Burton Snowboard Men's Gore-Tex Glove
Skihandschuhe Burton Snowboard Men's Gore-Tex Glove

Beheizbare Handschuhe

Einige Marken gehen noch weiter und statten ihre Handschuhe nicht nur mit wasserdichten und atmungaktiven Membranen aus, isolieren sie und füttern sie, sondern setzen obendrein auf Heizsysteme. Diese Systeme werden sorgsam in den Handschuh eingearbeitet, damit sie möglichst unmerklich darin ihr Werk verrichten, und geben sachte Wärme auf die Oberseite der Hände und Finger ab. Gespeist werden sie von kleinen, wiederaufladbaren Akkus und die Wärmeleistung lässt sich mit einem einfachen Knopfdruck einstellen. Die Marken Therm-Ic, Racer und Lenz gehören zu jenen mit den besten beheizbaren Ski-Handschuhen, die optimal gegen Kälte, aber auch gegen Feuchtigkeit schützen.
Beheizbare Ski-Handschuhe Therm-Ic Ultra Heat Gloves
Beheizbare Ski-Handschuhe Therm-Ic Ultra Heat Gloves
Beheizbare Ski-Handschuhe Racer Connectic 4 Chauffant Waterproof
Beheizbare Ski-Handschuhe Racer Connectic 4 Chauffant Waterproof
Beheizbare Ski-Handschuhe Lenz Heat Glove 4.0
Beheizbare Ski-Handschuhe Lenz Heat Glove 4.0